Informationen und Ansichten zur "richtigen" Ernährung von Ratten gibt es eine Menge.
Ratten sind Allesfresser, nur ist - wie beim Menschen auch - nicht alles gesund und gut verträglich.
Hartfutter
Der Rattensalat besteht in der Basis aus Gemüse, Obst und Rattendinner - und sieht immer irgendwie anders aus.
- Gurke
- Paprika (gelb, orange & rot)
- Tomate
- Karotte (wird eher als Wurfgeschoss betrachtet)
- Salat, Kresse, Kräuter, Bierhefeflocken
- Wassermelone (rot und gelb)
- Zuckermelone (Galia, Cantaloupe, Charentais, Futura etc.pp.)
- Honigmelone
- Papaya
- Mango
- Apfel
- Birne
- Banane

Saisonal bzw. selten:

- Erdbeere
- Himbeere
- Heidelbeere
- Traube
- Kirsche
- Mirabelle
- Aprikose
- Nektarine
- Sharon
- Lychee
- Kiwi
- Ananas (z.b. Mauritius)
...steht den Ratzen immer zur Verfügung.
Rattendinner ( in Maßen nicht Massen)
- Knabberhölzer ( bevorzugt Birne & Haselnuss)
- Knabberwürfel
- Knabberstange (Versele Lage, Lieblingssorte: Reis & Gemüse)
- Nagerstein
- getrocknete Maiskolben
- Kürbiskerne
- Erdnüsse
- Gemüseringe
- Popcorn natur
- Dinkelcrunchies (Reformhaus)
- Rattenbackwaren, selbstgemacht

selten, wenn Minis da sind auch mal
- Kolbenhirse
- Babybrei
- Käseecken
Gerade in der Aufzucht finden reichhaltige Leckerli wie Aufzuchtmilch und Babybreichen ihren Platz und auch zum Geburtstag bekommen die Flusen schonmal etwas ausserhalb der Regeln.
Aber auch bei sehr alten Tieren oder wenn eine Ratte als Nebenerscheinung einer Erkrankung kaum mehr frisst und rasend schnell abnimmt - so unsere Auffassung - sollte man rechtzeitig überlegen ihr den Schwanz abzukaufen....
Absolutes Basic ist frisches Wasser. Auch einige Gemüsesäfte und Teesorten (z.B. Kamille, Fenchel, "Bäuchleintee" für Babys) kann schlechten Trinkern angeboten werden.
- Nudeln
- Reis
- Kartoffeln
- Ebly
- Couscous
- Ratzkuchen / Flädle (Mehl, Ei, Wasser, etwas Öl)
- Griessklöse (Grieß, Ei, Wasser evtl. Dill/ Petersilie oder
Gemüseüberraschung
- Kürbis (Zucchini, Hokkaido)
- Paprika
- Fenchel
- Karotten
- Mais
- Ei (mal Huhn mal Wachtel)
- Frischkäse / Hüttenkäse / Quark / Joghurt
- verschiedenes zu Wasser (z.b. Zander, Krabben, Krebs etc.)
- verschiedenes zu Lande (z.B. Rinderhack, Tafelspitz etc.)

Seltener
- Erbsen
- Rote Beete
- Mangold
- Blattspinat
- Schnittkäse (eher unbeliebt)
KaRatte.de
kcom031033.jpg kcom031032.jpg
KaRattiges Buffet
Die KaRatten erhalten eine abwechslungsreiche Basiskost unter Berücksichtigung körperlicher / gesundheitlicher Aspekte. Allerdings wird auch "Soulfood" einbezogen, da ein Tier mit einer Lebenserwartung von gerade mal 2-3 Jahren seine besonderen Schmankerl auch gehabt haben soll.


     Qualitativ gilt: die Flusen bekommen nur das was der Küchenchef auch bedenkenlos essen/trinken würde.
Basisfutter: Supreme Reggie Rat
weitere Futtersorten:
Ruvo Knabbermix, Versele Laga Rat Complete
Für etwas Abwechslung im Napf werden wöchentlich 1 bis 3 verschiedene Komponenten untergemischt:
Gemüse / Obst / Sonstiges - variiert, ein paar Beispiele:
Rote Beete Kissen, Tomatenchips, Mangowürfel, Papayawürfel, Pastinakenwürfel, Paprikachips, Kräutermix, Erbsenflocken, JR Farm Obstsalat, Kürbiskerne
Frischfutter
...täglich
Gemüse & Obst
Beispiele aus der Rattenküche
Treats
...sporadisch
McRat
"Dafür verkauf ich meinen Schwanz"